fbpx

Plan B Training

Logo PlanB gruen

Defensshooting

„An unarmed man can only flee from evil, and evil is not overcome by fleeing from it.“

Jeff Cooper

Defensshooting

Warum Defenshooting?
Defenshooting wurde ins Leben gerufen, um eine wesentliche Lücke in der Ausbildung von Berufswaffenträgern und privaten Waffenbesitzern zu schließen. Unsere Trainings basieren auf der dringenden Notwendigkeit, realitätsnah und direkt anwendbar zu sein, speziell zugeschnitten auf die ersten kritischen Momente eines Einsatzes.

Unser Trainingsansatz
Unser Ansatz setzt auf fundierte, realistische Übungen statt auf spektakuläre, aber ineffektive Hollywood-Techniken. Wir konzentrieren uns darauf, die Handlungsfähigkeit unter Stress zu stärken und bereiten die Teilnehmer darauf vor, in entscheidenden Momenten mit Präzision und Ruhe zu agieren.

Praktische Relevanz und fortlaufende Verbesserung
Mehr als 80% unseres Trainings umfassen „Force on Force“-Szenarien und Trockentraining, die unerlässlich sind, um die realen Bedingungen effektiv zu simulieren. Wir streben stets danach, die Effektivität unserer Module durch strenge Prüfungen und kontinuierliche Verbesserungen zu garantieren.

PlanB Reportage ArthurGamsa27
DEFENSSHOOTING

„Eine Waffe zu tragen heisst, Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung an der Waffe bedeutet, dass ein regelmässiges Training notwendig ist.“

Defensshooting Angebot

Kern unserer Ausbildung

Fokus auf Entscheidungsfindung und Szenario-Training
Im Gegensatz zu rein technischen Schießtechniken legen wir großen Wert auf Entscheidungsfindung und Szenario-Training. Dies basiert auf Erkenntnissen von renommierten Institutionen wie NYPD, LAPD, FBI und Analysen von Active Self Protection, die zeigen, dass Faustfeuerwaffen häufig in Nahdistanz (0 bis 5 Meter) eingesetzt werden. Diese Statistiken unterstreichen die Notwendigkeit, in kritischen, oft chaotischen Situationen schnell und richtig zu handeln.

Die Fähigkeit der Entscheidungsfindung ist essentiell für das Überleben“

Prinzipien für Überlebensstrategien
Unser Programm stützt sich auf zehn fundamentale Prinzipien, abgeleitet aus realen bewaffneten Konfrontationen, einschließlich der sofortigen Anwendung brutaler Gewalt, mentaler Vorbereitung und körperlicher Fitness, die für das Überleben in Extremsituationen entscheidend sind.

 

Ausbildungsstruktur und warum die Teilnahme entscheidend ist

Kompetenzlevels und Kursstruktur
Unser Lehrplan ist in drei Kompetenzlevels unterteilt, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten: Bürger, private Sicherheitsdienstleister, Polizei und militärische Kräfte. Alle Teilnehmer beginnen mit einem Grundlagenkurs, der ein einheitliches Verständnis der Methodik und Anwendung gewährleistet.

Warum teilnehmen?
Jeder Schuss kann schwerwiegende Folgen haben. Unsere Trainings sind entscheidend, um die Teilnehmer mit den notwendigen Fähigkeiten auszustatten und ihr Bewusstsein für die immense Verantwortung zu schärfen, die der Einsatz von Schusswaffen mit sich bringt.